• Sabine

Energy Balls mit Cashewkernen

Aktualisiert: Feb 21

Mit diesen Energy Balls wird Naschen definitiv gesünder. Die kleinen runden Energiespender sind der perfekte Snack für Zwischendurch, kommen ohne zugesetzten Zucker aus und sind im Handumdrehen hergestellt. Probiert es aus...


Zubereitungszeit ca. 15 min


Für 12-15 Energy Balls brauchst Du:

  • 100 g Cashewkerne

  • 180 g Datteln

  • 2-3 EL Cashewmus

  • 1 Msp. Vanillepulver

  • ca. 30g Amaranth gepoppt


Und so wird`s gemacht

Die Datteln entsteinen und klein schneiden. Anschliessend alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange mixen bis eine homogene Masse entsteht. Die Nüsse müssen dabei nicht vollständig zerkleinert werden.

Anschliessend aus der Masse mit den Händen kleine Kugeln formen, Amaranth in eine Schale geben und die Kugeln darin "panieren".


Die Kugeln halten sich im Kühlschrank bis zu 1.5 Wochen.


Die Energy Balls sind sehr gehaltvoll. Um wieder genügend Energie zu erhalten, aus dem Mittagstief herauszukommen oder die Lust auf Schokolade & Co. zu vertreiben genügt meist 1 Kugel aus. Der Kaloriengehalt einer Energy Ball ist vergleichbar mit einer Reihe Vollmilchschokolade (ca. 100 kcal)



TIPP: für die Zubereitung von Energy Balls kannst du immer wieder andere Zutaten verwenden. Als Grundlage eignen sich Datteln hervorragend.

Da sie so klebrig sind halten sie die Masse schön zusammen, können dann aber immer wieder mit anderen Zutaten kombiniert werden wie Walnüssen, Mandeln, Kokosflocken, Rohkakao, Haferflocken etc.







48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen