Rhabarber - Beeren Crumble

Bist Du auf der Suche nach einem leichten Sommerdessert? Dann ist dieses Rhabarber-Beeren Crumble genau das richtige für Dich. Üblicherweise beseht ein Crumble meist aus reichlich Butter und Zucker. Eine leichtere Version findest Du hier. Probiers einfach mal aus.


Vorbereitungszeit: ca. 10 min

Backzeit: ca. 30 min


Diese Zutaten benötigst Du für 2 Portionen

  • eine Hand voll Beeren z.B. Johannisbeeren

  • 1 Stange Rhabarber

  • 1/2 EL Agavendicksaft

  • 1 Msp. Vanille

  • 2 EL Kokosöl

  • 3 EL Haferflocken

  • 2 EL Kokosflocken


Und so wird`s gemacht:


Den Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.


Den Rhabarber schälen und in etwa 1cm grosse Stücke schneiden. Die Johannisbeeren waschen und vom Stiel entfernen. Beides zusammen in Auflaufförmchen geben.


Für den Crumble das Kokosöl in einem Topf kurz erwärmen. Sobald es flüssig ist, die Haferflocken, Kokosstreusel sowie die Vanille und den Agavendicksaft untermischen.

Die Crumble-Mischung auf den Beeren verteilen und dann ab damit in den Ofen.


Nach etwa 30min ist Dein Rhabarber-Johannisbeer-Crumble fertig, den Du am besten noch lauwarm geniesst.


En guete!


TIPP: statt frischer Beeren kannst Du auch gut Tiefkühlbeeren verwenden oder anderes Obst wie Äpfel. Wer mag reicht dazu ein Vanilleeis











5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Avocado-Hummus