Rote-Beete Carpaccio

Sucht Ihr noch eine leckere Vorspeise fürs Weihnachtsmenü?

Bei dieser vereinen sich einige meiner liebsten Zutaten, welche im Winter Saison haben und zwar Rote Beete, Nüsslisalat und Walnüsse.

Nicht nur optisch macht dieses Carpaccio etwas her, es bietet zudem jede Menge Vitamine, Mineralien, gute Fette sowie satt machendes Eiweiss und bildet einen leichten Einstieg in die doch meist deftigen und schweren Weihnachtsmenüs.


Rote Beete Carpaccio, die perfekte low carb Vorspeise fürs Weihnachtsmenü, Wintersalat mit saisonalen und regionalen Zutaten
Rote Beete Carpaccio

Zubereitungszeit: 10 min.


Für 2 Portionen benötigst Du:


  • 2 Knollen Rote Beete (gekocht)

  • 100g Nüsslisalat

  • 100 g Feta

  • eine Hand voll Baumnüsse

  • Balsamico-Essig & Olivenöl

  • Senf, Salz und Pfeffer

Und so wird`s gemacht:


Die gekochte rote Beete von der Schale befreien, in feine Scheiben schneiden und kreisförmig auf dem Teller anrichten. Anschliessend den Nüsslisalat auf der roten Beete anrichten, die Walnüsse darüber verteilen und den Feta zerbröckeln und über die restlichen Zutaten geben.


Für die Vinaigrette Essig und Öl sowie den Senf gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Vinaigrette erst kurz vor dem Servieren über das Carpaccio geben.


Hinweis: zum Schälen und Schneiden der roten Beete ggf. Küchenhandschuhe tragen, dann bleiben die Hände schön sauber, denn rote Beete färbt doch sehr gut...





23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen