• Sabine

fruchtiges Zwetschgen-Kompott

Aktualisiert: Feb 21

Früchtekompott, welches in den Läden angeboten wird, enthält oft reichlich Zucker.

Da ich gerne auf zugesetzten Zucker und andere Süssungsmittel verzichte, koche ich es frisch und ohne Zucker ein.

Vorbereitungszeit: 10 min + 15 min Einkochzeit


Für 3 Portionen brauchst Du:


  • 500 g Zwetschgen

  • 100ml Wasser

  • 1/2 TL Zimt

  • 1 Msp. Vanille

Uns so wird`s gemacht:


Die Zwetschgen waschen, der Länge nach halbieren und den Kern entfernen. Diese dann zusammen mit dem Wasser und den Gewürzen in einen Topf geben und auf dem Herd zunächst bei starker Hitze einkochen. Die Hitze nach etwa 3-4 Minuten reduzieren und ohne Deckel ca. weitere 10 min köcheln lassen, dabei immer mal wieder umrühren.


Das Kompott entweder gleich frisch zum Beispiel zu Pfannkuchen geniessen oder in Schraubgläser füllen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank kann es bis zu 4 Tagen aufbewahrt werden.


Auf dem Bild sehr Ihr das Kompott als Frühstücksvariante:

verwendet es z.B. als Joghurt - Topping zusammen mit Haferflocken/Quinoapops


Tipp: Je nach Jahreszeit kann man unterschiedliche Früchte einkochen. Am liebsten mag ich Zwetschgen, Rhabarber, Birnen und Äpfel. Auch ein Mix z.B. Aus Rhabarber und Äpfeln ist geschmacklich eine super Kombination...da gilt es wie immer in der Küche...einfach mal ausprobieren!


Viel Spass beim Nachkochen.




26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Linsen - Bolognese