herzhafte Waffeln mit Kräuterquark

Aktualisiert: Aug 11

Hast Du schon mal herzhafte Waffeln gebacken? Nein? Dann wird`s höchste Zeit:

Bei dieser Variante habe ich sogar noch etwas Gemüse untergemischt und anstatt Weizenmehl Kichererbsenmehl verwendet. Somit sind die Waffeln auch für Menschen geeignet, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden. Kichererbsenmehl liefert ausserdem mehr Proteine und deutlich weniger Kohlenhydrate als Weizenmehl:

eine echte low-carb-Alternative zu herkömmlichen Waffeln!


Probiert es einfach mal aus und lasst es Euch schmecken.

low-carb Waffeln aus Kichererbsenmehl, eine echte Alternative zu Weizen und Dinkel, sie liefern viel pfanzliches Protein und weniger Kohlenhydrate als herkömmliche Waffeln
Herzhafte Waffeln aus Kichererbsenmehl

Zubereitungszeit: ca. 20 min


Für 2 Portionen brauchst Du:


Für die Waffeln

  • 140 g Kichererbsenmehl

  • 2 Eier

  • 100 g geriebene Karotten

  • 50 g geriebener Käse (z.B. Gruyère)

  • 120 ml Wasser

  • Petersilie

  • Salz und Pfeffer

  • etwas Öl/Butter zum Ausbacken der Waffeln

Für den Kräuterquark:

  • 250 g Magerquark

  • 5 Radieschen

  • 1/2 Zwiebel

  • Salz, Pfeffer und Paprikagewürz


Und so wird`s gemacht:

Für den Waffelteig die Karotten schälen, die Enden abschneiden und mit der Küchenreibe fein raffeln. Anschliessend die geriebene Karotte zusammen mit dem Mehl, den Eiern, dem Käse und dem Wasser mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die Waffeln können nun im Waffeleisen ausgebacken werden. Dafür das Waffeleisen aufheizen, mit wenig Öl oder Butter ausstreichen und dann den Waffelteig portionsweise ausbacken.


Den Magerquark habe ich mit fein geschnittenen Zwiebeln und Radieschen gepimpt und dann mit den Gewürzen abgeschmeckt. Köstlich!


Beides nun zusammen servieren oder zusätzlich einen grünen Salat dazu reichen.

Die Waffeln schmecken sowohl warm als auch kalt, sie eignet sich also auch prima für die Vesperbox Eurer Kleinen.


En guete!

Bon appétit!










49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen